Login

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

Wir möchten euch angesichts der steigenden Zahlen der Covid 19 – Fälle über unsere eigenen Maßnahmen bis zu den Winterferien 2020 aufmerksam machen. Wir möchten gerne mit euch weiter trainieren, was aber natürlich nur so lange geht, wie die städtischen Turnhallen geöffnet bleiben.

 

  1. Als erstes müssen sich alle an die jeweiligen städtischen Verordnungen halten (Maskenplicht usw.).

  2. Gruppenübergreifendes Training in aufeinanderfolgenden Gruppen ist nicht gestattet. Die nachfolgende Gruppe darf erst die Halle/Umkleidekabinen benutzen, wenn die vorherige Gruppe komplett draußen ist. Daher müssen sich bitte alle zügig umziehen. Vor und nach dem Training müssen sich alle Teilnehmer die Hände waschen und desinfizieren. Bei Symptomen auf Covid-19 oder grippaler Infekt bitten wir darum, dass Training nicht zu besuchen.

  3. Wir möchten versuchen vor den Ferien noch Prüfungen abzunehmen. Die werden in diesem Falle nicht zentral zusammengelegt sondern innerhalb der Gruppen organisiert. Dazu folgen bei Gelegenheit noch weitere Informationen.

  4. Partnerarbeit: Bis zu den Weihnachtsferien werden Kleingruppen (3 bis 4 Personen) festgelegt, in denen (sofern gesetzlich erlaubt) Partnerarbeit trainiert werden darf. Außerhalb dieser Kleingruppe darf man nicht mit einem anderen Partner trainieren. Für die Weiß- und Gelbgurte wird bei der kontaktlosen Partnerarbeit maskenpflicht gelten. Sobald mit Körperkontakt gearbeitet wird, muss die Maske aus sicherheitsgründen abgelegt werden.

  5. Jede*r muss auf den Mindestabstand achten. Insbesondere zu den Trainern muss dieser Abstand ruhig übertrieben eingehalten werden, da die Trainer mit allen Gruppen „in Berührung kommen“. Das Anziehen und Binden der Gürtel und Anzüge (der Kinder) dürfen nicht von den Trainern übernommen werden. Bei Gelegenheit wird es noch mal ein Video geben, wie man das zuhause üben kann.

Zum Seitenanfang